News


+++ Corona Labor Fahrten +++

Auch während der Corona Pandemie sind wir für euch da.
Gegen Ende März erreichte uns eine Anfrage der Führungsgruppe Katastrophenschutz aus dem Landratsamt.
Die Corona Tests aus dem Gesundheitsamt und der eingerichteten "Teststraße" mussten von nun an täglich in die Labore nach Erlangen und Nürnberg gebracht werden.

Kurz darauf erklärten sich einige unserer Mitglieder bereit die Fahrten zu übernehmen und erstellten einen Dienstplan für die von da an, bis zu dieser Woche an jedem Werktag stattfinden Fahrten.
So kamen bis zu unserer letzten Fahrt am gestrigen Tag über 8500 km sowie über 200 unentgeltlich geleistete Arbeitsstunden zusammen !

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei unseren Kameraden, die die Fahrten unermüdlich durchgeführt haben bedanken! Nur mit viel Engagement und Freude an der Arbeit sind solche Dienste möglich.


+++ Einsatz 16.05.2020 +++

Am morgen des 16.05.2020 wurde die Drohne zu einer Vermisstensuche nach Geislohe bei Pappenheim alarmiert.
Vor Ort sollten wir mit unserer Drohne die Suchkette im Wald koordinieren. Dies war allerdings aufgrund des dichten Bewuchses des dortigen Laubwaldes nur sehr eingeschränkt möglich. Deshalb wurde in Absprache mit dem Einsatzleiter und der Polizei daraufhin das Ufer des Schambaches sowie die umliegenden Felder abgesucht.
Gegen 14:00 beendeten wir unseren Einsatz.
Leider konnte die Person nicht gefunden werden.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Geislohe, für die tolle und professionelle Zusammenarbeit.


+++ Einsatz Brand Wald 12.04.2020 +++

Die Iuk-Einheit wurde gegen 16:10 zu einem gemeldeten Waldbrand zwischen Liebenstadt und Heideck alarmiert.
Vor Ort stellte sich nach Erkunden der Örtlichkeit durch den Polizeihubschrauber "Edelweis 8" heraus, das eine Waldfläche von ca. 7500 m² brannte.
Vor Ort unterstützen wir die örtlichen Kräfte unter anderem, bei der Koordinierung des Pendelverkehrs.
Auch war unsere Einsatzdrohne im Einsatz, um bei den Nachlöscharbeiten das Waldstück auf Glutnester abzusuchen und somit ein erneutes Aufflammen zu verhindern.
Gegen 19:00 konnte die IuK-Einheit den Einsatz beenden.

Die IuK-Einheit bedankt sich bei den Kräften vor Ort für die Gute Zusammenarbeit.
Feuerwehr Pleinfeld
Freiwillige Feuerwehr Weißenburg

Ein weiterer Bericht unserer Pleinfelder Kameraden:

https://www.feuerwehr-pleinfeld.de/brandheiss/einsaetze/20200412-0409-waldbrand.html?fbclid=IwAR2Mw2MGzdeotB8pg4jyqlPWaqSMicUpWoWoqnup21Jl-1M-r1o1zu2lQWU